AAL - Elektronische Assistenzsysteme


AAL

Intelligente Sensorik im Hintergrund

Je nach Alter und ggfs. Krankheitsgrad können elektronische Assistenzsysteme zusätzliche Sicherheit im häuslichen Bereich bieten. Diese Systeme / Sensoren sollten so weit wie möglich unauffällig und im Hintergrund arbeiten, eine Interaktion mit den Geräten ist in den meisten Fällen ausdrücklich unerwünscht. Aufgrund der im Umfeld sensierten Daten können Rückschlüsse auf mögliche kritische Situationen gewonnen werden, um Dritte, Verwandte oder gar Notdienste verständigen zu können. Hauptaugenmerk hierbei liegt sowohl auf einer hohen Datenqualität als auch auf langen Batteriestandzeiten.



Meßwerte

  • Temperatur und Luftfeuchtigkeit
  • Taupunkt für Schimmelvermeidung
  • Helligkeit
  • Kühlschranktemperatur und -ströme
  • CO2-Gehalt der Luft
  • Bewegung / Präsenz
  • Nottaster / Handheld
  • Diverse Tür-/ Fensterkontakte, Schubladenkontakte

Situationsbewertungen

  • Sturzerkennung
  • Auskühlung oder Überhitzung der Wohnung
  • Detektierung ungewöhnlicher Bewegungsprofile
  • Herdüberwachung, Branderkennung


Wie / womit wird gemessen ?


Tool-Less
Selbstorganisierendes und selbstheilendes Funknetzwerk Installation in Sekunden bis wenige Minuten Fast alle Geräte sind werkzeuglos zu installieren


Sturzsensor InstaMon
Intelligenter Sturzsensor im Lichtschalterformat

ZBG-100
Gateway ZBG-100 mit LabCon-SW

ZBS-121
Multisensor ZBS-121

ZBS-122
Multisensor ZBS-122

ZBS-130
Pushbutton ZBS-130

ZBS-132 Kontaktsensor
Kontaktsensor ZBS-132

ZBS-140-GT
ZBS-140 Schalter in Aufputzrahmen a.A.




Kontakt  Impressum  | pikkerton GmbH - Telefon: +49.30.3300724-0
<