Geräte für drahtlose Sensornetzwerke (WSN)




In Sensornetzwerken gibt es je nach Kommunikationsprotokoll verschieden viele Gerätekategorien:

ZigBee

ZigBee-Netzwerke bestehen aus jeweils:
  • Einem Netzwerkkoordinator (fast immer gleichbedeutend mit dem Gateway)
  • Optionalen Routern ohne eigene Funktion, um die Funkabdeckung zu maximieren

  • Endgeräten
    • Batteriebetriebene Endgeräte verweilen in jeweils verschiedenen Stromsparmodi. Meßwerte werden zyklisch ermittelt und im Bedarfsfall gesendet.

    • Permanentversorgte Endgeräte (230V- oder steckernetzteilbetrieben) sind aktiv und routen automatisch auch den Netzwerkverkehr anderer Netzwerkteilnehmer.

Für alle Gerätekategorien bieten wir verschiedene Geräte an.



WLAN / WiFi

WLANs bestehen zumeist aus
  • Access Points / Gateways
  • Endgeräten ("Client Mode")

Unsere WiFS-Geräte sind generell Endgeräte, bestimmt für einen Betrieb an vorhandener WLAN-Infrastruktur. Lediglich für die Konfiguration erzeugen sie kurzzeitig ein neues WLAN. Nach abgeschlossener Konfiguration starten sie dann als Endgerät.



Wireless M-Bus

Wireless M-Bus / OMS

Für wireless M-Bus / OMS Geräte bieten wir Endgeräte an, diese wiederum direkt an ein (vorhandenes) Gateway ihre Daten / Meßwerte übermitteln. Durch OMS ist die Kommunikation sehr eingeschränkt und unidirektional, daher sind die Geräte - zumindest im OMS-Protokoll - nicht mehr steuerbar in Hinblick auf Umkonfiguration oder Schaltbefehle, obwohl dies das wireless M-Bus-Protokoll durchaus zuließe.



ZigBee-Logo


wM-Bus


OMS Open Metering System





Kontakt  Impressum  | pikkerton GmbH - Telefon: +49.30.3300724-0
<